Naturheilpraxis

Rahl

 

Die akute Mittelohrentzündung ist eine der häufigsten Erkrankungen im Kindesalter. Etwa 75-95% aller Kinder erkranken in den ersten drei Lebensjahren mindestens einmal an einer Mittelohrentzündung.

Die akute Otitis media beginnt meist im Anschluss an einen viralen Infekt der oberen Luftwege mit Fieber und Ohrenschmerzen. Säuglinge schreien und weinen meist, sind unruhig, schlaflos und fassen sich ans Ohr (Ohrzwang). Ab dem Kleinkindalter klagen die Kinder häufig über Ohrenschmerzen. Auch Erbrechen und Durchfall kan eine Otitis media begleiten.

Aber auch Erwachsene können nach einer längeren Erkältung an einer Mittelohrentzündung erkranken.

Meist klingen die akuten Beschwerden nach ein paar Tagen ab. Es bleibt durchschnittlich drei Wochen ein Mittelohrerguss erhalten, der eine vorübergehende Hörminderung zur Folge hat.

An erster Stelle der Behandlung steht die rasche Linderung des Schmerzes.

Was Sie selbst bei Mittelohrentzündung tun können:

  • Zwiebelauflage
    Zwiebel in kleine Stücke schneiden, in Mull packen, vor dem Auflegen etwas anwärmen. Die Auflage muss vor dem Ohr beginnen und das ganze Ohr bedecken.
  • Olivenöl
    Einen Tropfen angewärmtes Olivenöl in den Gehörgang einträufeln
  • Für eine freie Nasenatmung sorgen
    z.B. mit Meersalz-Nasensprays

Eine akute Mittelohrentzündung ist wunderbar homöopathisch behandelbar.

Es gibt aber auch Kinder, die mehrmals im Jahr oder jedes Jahr an einer Otitis media erkranken. Hier ist es ebenfalls sinnvoll hömoöpathisch zu behandeln. Wobei hier der Schwerpunkt der Behandlung darin liegt, die Häufigkeit der Mittelohrentzündungen zu reduzieren.

Haben Sie Fragen oder wünschen eine homöopathische Behandlung bei akuten oder ständig wiederkehrenden Mittelohrentzündungen dürfen Sie sich gerne an mich wenden.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung - Impressum